DIALOG.FÖRDERUNG.PARTIZIPATION.

In Frieden leben…

Mariam Demir

Viele von uns stellen sich öfters die Frage, warum wir Kriege führen? Wieso tagtäglich unschuldige Menschen sterben? Wo die Menschlichkeit unserer Gesellschaft bleibt? Und was wir tun können um Frieden zu schaffen.

Kann man in der Zeit des Krieges von „Gewinnern“ sprechen? Nein, dies kann man nicht, denn im Krieg gibt es nur Verlierer. Damit sind die Menschen gemeint, unschuldige Menschen. Mütter, Väter, Kinder, Großeltern, Nachbarn, Freunde. Menschen wie du und ich. Menschen, die nur in Frieden leben wollen. Unschuldige Menschen.

Wenn wir von Frieden sprechen, dann sprechen wir auch über uns selbst. Frieden geht jeden Menschen etwas an. Die Frage des Friedens sollte jeden von uns beschäftigen. Gleichgültig ob Christ, Moslem, Jude, Arm, Reich, Weiß, Schwarz. Wir sind alle Menschen die das gleiche Ziel haben und zwar in Frieden zu leben.

AKTUELLES

UNGEFILTERTE GEDANKEN I

Es ist schon nach Mitternacht. Das Licht ist gedämmt. Der Regen klopft unregelmäßig an das Fenster. Ohne Takt, ohne jegliches Gefühl. Er prasselt einfach nieder.

Es ist nichts Neues, in der Tat

Es ist nichts Neues, in der Tat: In Nachrichten wird viel gelogen Attentat um Attentat Wird stets nach neuem Maß gewogen Planen Nichtmuslime böse Taten

Newsletter abonnieren!

Bleibe auf dem laufenden mit unserem Newsletter

Dialog.                                 Förderung. Partizipation.