Beiträge des

Autors

UNGEFILTERTE GEDANKEN I

Es ist schon nach Mitternacht. Das Licht ist gedämmt. Der Regen klopft unregelmäßig an das Fenster. Ohne Takt, ohne jegliches Gefühl. Er prasselt einfach nieder.

ELEVEN NINE

Der 9. November, das ist ein Tag, der in jedem Geschichtsbuch steht. Deklariert wurde durch ein Telefonat: Zeit, dass die Berliner Mauer geht! Geschichte, die

LIBERTÉ. ÉGALITÉ. FRATERNITÉ.

Es ist ein merkwürdiges Gefühl, jedes Mal den schon stumpfen Stift zu erheben, um all das fließende Blut in Worten festzuhalten. Es ist ein merkwürdiges

Kein Konfetti

In die Lüfte sollte doch Konfetti fliegen, und den betrübten Himmel mit Hoffnung zieren, gar die Liebe für einen einzigen Tag siegen, und die schwarzen

Gedanken an den Aufbruch

Vielleicht solltest du dich mal ändern, einfach aufhören an dir zu zweifeln. Und wer will dich schon daran hindern, über deinen Horizont zu schreiten?  

Unter dem Regen

Ich laufe durch den Regen, doch der Kopf bleibt gehoben. Kälte strömt mir entgegen, und der Geist fällt zu Boden. Die Nacht überfällt die Lider,

Was kann der Mensch dafür?

Was kann bloß der Mensch dafür, dass er ertränkt wird von Regentropfen aus Metall, einer Sintflut aus Stahl? Was kann dieser Mensch dafür, dass er weggeweht wird von ‘nem eisernen

DIE MAUER IST GEFALLEN!

An meine Schwester, Frau Lehrerin. „Bald bin ich arbeitslos! Bald bin ich arbeitslos!“ Im Hals ‘nen Kloß: „Es ist aussichtslos! Einfach aussichtlos! Ach, was mach‘

JE SUIS CHAPEL HILL

Saß stundenlang in der Bibliothek, begab mich nun auf den Nachhauseweg. Will im Bus die aktuellen Nachrichten lesen: »Erschossen wurden drei unschuldige Wesen«. Scrolle hoch,