Home > Allgemein

Wir geben uns (ge)schlagend! – Gewalt als Akt der Kapitulation

Wir kapitulieren, wir können sie nicht tragen. Wir haben kein Vertrauen mehr darauf, dass unsere Kultur das gewaltlos überstehen kann. Wir trauen ihr nicht zu, zu bestehen, wenn andere neben ihr stehen; wenn das Andere so fremd ist, so ist sie so schwach. Durch die bloße Existenz des Anderen, ist sie bedroht. Sie vergeht

WEITERLESEN

Es ist nichts Neues, in der Tat

Es ist nichts Neues, in der Tat: In Nachrichten wird viel gelogen Attentat um Attentat Wird stets nach neuem Maß gewogen Planen Nichtmuslime böse Taten werden Journalisten Psychologen, Doch beim Muslim darfst du drei mal raten Welches Tatmotiv sie stets erwogen, Psychologisch seh'n - da ist was dran, Ich helf' euch diesen Kurs zu wahren: Nicht islamisch, sondern krank ist

WEITERLESEN

Am Ursprungsort der Religion

Am Ursprungsort der Religion, Die ausgerechnet immer schon Durch Almosen und Spenden glänzt Gibt's Krisen in der Golfregion, Wo das reichste Land an's ärmste grenzt Das reiche Land zahlt ungemein Viel Geld ins Nachbarland hinein, - Mit Geldern von sehr hohem Wert, Doch nicht in Spenden, leider nein: In Kriegsführung, die Armut mehrt! Und während ihr hier debattiert, Wie man Flüchtlinge

WEITERLESEN