Alle Beiträge 

Category: Poesie

Category: Poesie

UNGEFILTERTE GEDANKEN I

Es ist schon nach Mitternacht. Das Licht ist gedämmt. Der Regen klopft unregelmäßig an das Fenster. Ohne Takt, ohne jegliches Gefühl. Er prasselt einfach nieder.

ELEVEN NINE

Der 9. November, das ist ein Tag, der in jedem Geschichtsbuch steht. Deklariert wurde durch ein Telefonat: Zeit, dass die Berliner Mauer geht! Geschichte, die

LIBERTÉ. ÉGALITÉ. FRATERNITÉ.

Es ist ein merkwürdiges Gefühl, jedes Mal den schon stumpfen Stift zu erheben, um all das fließende Blut in Worten festzuhalten. Es ist ein merkwürdiges

Paradoxien

Denen, deren Bomben schallen, Wird mein Gott noch sicher zeigen: Jene, die durch diese fallen, Wie sie bei ihm höchstens steigen, Wie das Leid gar,

Kein Konfetti

In die Lüfte sollte doch Konfetti fliegen, und den betrübten Himmel mit Hoffnung zieren, gar die Liebe für einen einzigen Tag siegen, und die schwarzen

Gedankenreise

  Meine Gedanken sind fern, wo sie sind, das weiß ich nicht. Ich wünschte, ich könnte es erklär´n, doch das kann ich nicht.   Was

Hand aufs Herz

Täglich spielt’s sich ab im Land: Muslim grüßte nicht mit Hand, Drum die Frau ihm gegenüber Es als Missetat verstand, Extra ihr dann gegenüber, Oh

Gedanken an den Aufbruch

Vielleicht solltest du dich mal ändern, einfach aufhören an dir zu zweifeln. Und wer will dich schon daran hindern, über deinen Horizont zu schreiten?  

Muttertag

Nur wenn ihr es mir gewährt, So sprech‘ ich über den Wert Jener Hälfte der Menschheit, Die ihr habt seit erster Zeit Die and’re Hälfte

Unter dem Regen

Ich laufe durch den Regen, doch der Kopf bleibt gehoben. Kälte strömt mir entgegen, und der Geist fällt zu Boden. Die Nacht überfällt die Lider,